Eiweißbrötchen

Eiweißbrötchen

Eiweißbrötchen findet man inzwischen selbst in Discountern. Damit man aber auch wirklich weiß, was in ihnen steckt, macht man die leckeren Low Carb Brötchen jedoch am besten selbst. Dies geht ziemlich schnell und man kann direkt eine größere Menge auf Vorrat machen, denn die Eiweißbrötchen nach diesem Rezept lassen sich gut einfrieren. Wer möchte, kann sie aber auch im Kühlschrank ein paar Tage aufbewahren und sie vor dem Essen kurz toasten. Sie passen sowohl zu herzhaftem, als auch zu süßem Belag. Zutaten wie Chiasamen, Flohsamenschalen oder Eiweißpulver werden so manch einem Low Carb Neuling anfangs vielleicht fremd vorkommen, doch sie sind inzwischen neben Reformhäusern und online auch in normalen Drogerien zu haben. Wer mit möglichst wenig Kohlenhydraten kocht, wird ihnen oft begegnen, weshalb sich die Anschaffung lohnt.

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • (0 Bewertung)

, , ,

Ähnliche Rezepte