Backen

Backen ist für viele ein wichtiges Hobby, das eindeutig den Alltag versüßt. Herkömmliche Backweisen widersprechen natürlich dem Low Carb Prinzip, doch zum Glück gibt es jede Menge tolle, alternative Rezepte. Klassisches Mehl und normaler Zucker haben bei Low Carb nichts verloren. Sie können jedoch einfach durch andere Zutaten ersetzt werden. Viele von ihnen finden sich inzwischen in jedem Supermarkt, andere wiederum kauft man in Drogerien, im Reformhaus oder online. Gute Alternativen zu Mehl sind zum Beispiel Lupinen-, Soja-, Haselnuss- oder Mandelmehl. Letzteres hat sich oft als die vielseitigste Zutat gezeigt. Gemahlene Mandeln sind dabei nicht gleich Mandelmehl, da sie im Gegensatz zum Mehl nicht entölt sind. Als Zuckerersatz eignen sich beim Low Carb Backen Süßstoffe wie Erythritol. Generell muss man sich an die neue Art des Backens erst gewöhnen, doch dies dauert nicht lange. Dem Essen von Keksen, Kuchen und Co. mit wenig Kohlenhydraten steht also nichts mehr im Weg!