Pasta

Pasta ist für die meisten bei Low Carb eine der größten Herausforderungen, denn immerhin liebt man ab und an einen Teller mit Nudeln. Im Handel gibt es inzwischen daher Low Carb Pasta fertig zu kaufen, doch die verschiedenen Sorten haben ihren Preis. Kichererbsenmehl kann eine gute Alternative zum normalen Mehl sein, wenn man seine Nudeln selbst machen möchte. Ganz ohne Kohlenhydrate kommen die sogenannten Konjacnudeln aus, die von Asien aus den europäischen Markt erobern. Pasta lässt sich in vielen Rezepten aber auch erstaunlich gut durch Gemüse wie Zucchini oder Wirsing ersetzen, wie zum Beispiel in einer Low Carb Lasagne. Originell ist ein Gemüsespitzer, der aus Möhren oder Zucchini Spaghetti macht. Dazu noch eine leckere Sauce und schon ist das perfekte Low Carb Essen fertig. Seid kreativ und habt Spaß beim Kochen, dann wird man die herkömmliche Pasta nicht so schnell vermissen!